Marina Wendtorf

Hafen bei Wendtorf

Zuletzt bearbeitet 01.07.2021 um 21:12 von Volker.pollehn, Quinte P.

Breite

54° 25’ 10.6” N

Länge

10° 17’ 15.4” O

Beschreibung

Marina Wendtorf ist ein großer moderner Yachthafen am Nordostufer der Kieler Förde, direkt neben dem Naturschutzgebiet Bottsand. Es gibt auch einen Museums- und Fischereianleger.

Unabhängig davon ist der Hafen aber doch zunehmend heruntergekommen. Die unterschiedlichen Interessengruppen (Hafenbetreiber, ein bekannter Investor, die Gemeinde und schließlich auch der Inhaber der Werft) arbeiten nicht zusammen, sondern blockieren sich gegenseitig. Das alles führt zu einem regelrechten Verfall des gesamten Geländes. Dem Hafenbetreiber gehört lediglich die Wasserfläche und nur der Landstreifen, den er künstlich von der Wasserfläche abgetrennt und mit allerlei geschmacklosen Details auszuschmücken versucht hat. Geradezu unerträglich ist die in alten Containern errichtete Sanitäranlage mit nur ganz wenigen und viel zu engen Toiletten und Duschräumen. Das frühere angebliche Versprechen, ein festes Sanitärgebäude auf einem alten Schwimmdock zu errichten, ist augenscheinlich nicht eingehalten worden. Es ist kaum nachvollziehbar, wie der Hafenbetreiber annehmen konnte, daß für einen so großen Hafen so wenige Sanitäranlagen ausreichend sein können. Das ist eigentlich Anlaß für die zuständige Ordnungsbehörde einzugreifen. Dies sind nur wenige Punkte zur Beschreibung des mangelhaften Zustands des Hafens, der an der gesamten Ostseeküste in Schleswig-Holsteins wohl einmalig ist.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung ist Tag und Nacht möglich. In die Marina führt eine 3,5m (Solltiefe) tiefe, betonnte und befeuerte Rinne. Bei der Hafeneinfahrt ist auf seitliche Versandungen innerhalb der Markierungspfähle zu achten. Diese sind durch zusätzliche befeuerte Tonnen gekennzeichnet. Es wird empfohlen, sich mittig des betonnten Fahrwassers zu halten. Bei stärkerem auflandigem Wind steht in der Rinne eine Grundsee.

Achtung: Wegen Versandungen sollten man sich möglichst in der bojenmarkierten Fahrwassermitte halten, da die Pfähle als Rinnenbegrenzung teilweise im Flachwasserbereich stehen. Die nordöstlich angrenzende Naturschutz-Sperrzone unmittelbar vor Bottsand darf nicht befahren werden.

Bei auflandigem Wind steht in der Rinne eine unangenehme Grundsee.

Liegeplätze

Der Hafen wurde in den letzten Jahren modernisiert und verfügt über neue Steganlagen für Schiffe bis 20m Länge und 3m Tiefgang.

MUSEUMSHAFEN PROBSTEI:
Der Museumsanleger ist Museumsschiffen vorbehalten. An der Promenade dürfen nur Fahrgastschiffe anlegen.

Versorgung

Es gibt zwei Grillplätze, frischen Fisch vom Fischer, Hafencafés, Bäckerei und einen Fahrradverleih.
Gästen steht eine schwimmende Hafensauna zur Verfügung. Werftservice mit Kran, Slip und Yachtausrüstung ist vorhanden. WLAN ist kostenpflichtig.

 

NV. Landgangslotse

Anlässlich der Olympischen Spiele 1972 wurde die einst in einsamer Landschaft zwischen Bottsand und Barsbeker See gelegene geschützten Lagune zur Fläche für ein Ferienzentrum mit einem Yachthafen aufgespült. Die ehemaligen Unterkünfte für die Sportler wurden saniert, modernisiert und durch neue, attraktive Elemente ergänzt. Das eigentliche Wendtorf mit einem kleinen Kurpark und einem Strand westlich der Marina befindet sich rund einen Kilometer landeinwärts und bietet auch Einkaufsmöglichkeiten. Es zählt etwa 1.000 Einwohner. In der Saison ist der langgezogene, flache Strand vor der Steilküste von Stein bei Kitesurfern sehr beliebt.

Die Marina Wendtorf wurde im Winter 2014/15  grunderneuert und bietet über 850 Liegeplätze an modernen barrierefreien Stegen für Schiffe bis 20 m und 3 m Tiefgang. Auch während der Hochsaison sind für Gäste genügend freie Plätze vorhanden.

Zwei Kilometer nördlich wurde bei der Wendtorfer Schleuse ein Campingplatz eingerichtet. Von der Marina Wendtorf aus besteht die Möglichkeit, an Führungen in das Natur- und Vogelschutzgebiet Bottsand teilzunehmen. Besonders ist der lange Sandstrand hervorzuheben und der neu geschaffene Ufersaum mit Aussichtspromenade und Museumshafen. Mit dem Fahrrad (Verleih vor Ort) oder zu Fuß kann man auf Radund Wanderwegen die schöne Kulturlandschaft der Probstei und den langen Strand an der Ostsee erkunden. Besonders der Fußweg zum 4km entfernten Laboe entlang der Steilküste ist sehr zu empfehlen.
Etwa 20 Minuten dauert der Fußmarsch entlang der schönen Ostseeküste nach Laboe. Hier empfiehlt sich ein Besuch des Marine-Ehrenmals und des Museums-U-Bootes. (Siehe Laboe S2/2).

In naher Umgebung finden sich eine Segel- und Surfschule und für die Kleinen gibt es in 500m Entfernung das Kinderabenteuerland im Dorf Wendtorf.

Der MUSEUMSHAFEN PROBSTEI wurde 2007 von der gemeinnützigen Vereinigung zur Würdigung traditioneller Segelschifffahrt und Küstenkultur mit finanzieller Unterstützung des Amtes für ländliche Räume gebaut. Der gleichnamige Verein betreibt den Hafen und veranstaltet jährlich verschiedene Aktionen, um traditionelle Segelfahrzeuge, Handwerkskünste und Küstenkultur am Leben zu erhalten und der interessierten Öffentlichkeit näher zu bringen.

Hafeninformation

Max. Tiefe 3 m

Kontakt

Telefon +49 4343 90 90
Email Please enable Javascript to read
Webseite http://yachthafen-wendtorf.de

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Kran

Internet

Einkaufen

Werft

Slipanlage

Kran

Öff. Verkehr

Fahrräder

Müll

Abwasser

Kommentare

Frank.hoffmann, SKB
Der "Beschreibung" des Hafens und der Infrastruktur kann man nichts hinzufügen und schon mal gar nichts korrigieren. Ein Stern weil die Hafemeisterei nett und freundlich ist. Die Website der Marina scheint mehr ein Plan zu sein, wie es mal sein könnte....
01.07.2021 21:12
schlordti, Reina Ester
Bin Dauerlieger in Wendtorf. Die Toiletten in Containern sind immer sehr sauber und ich hatte auch noch nie Probleme eine freie zu finden. Es gibt zwei Imbisse und einen Fischkutter mit sehr leckeren Fischbrötchen. Die Hafenmeister sind sehr freundlich und aufmerksam und passen die Länge der Festmacheleinen bei veränderlichen Wasserständen schon mal an. Zu bemängeln hätte ich nur die versandete Fahrrinne, die nur mal sporsdisch nachgebaggert wird und die Bautätigkeit, auf die der Betreiber natürlich keinen Einfluss hat.
18.06.2021 20:38
noizmatic82, Vågskærare
Aster Ples, Vågskärare Landschaftlich schön gelegegener Hafen, Versorgungsmöglichkeit beim gut ausgestattetem Bäcker um die Ecke oder beim Edeka im nächsten Ort(ca. 2Km). 200m vom Hafen entfernt gibt's Fisch vom Kutter. Saubere sanitäranlagen und das netteste Hafenperonal das mir bisher begegnet ist. Ein Hafen den ich immer wieder gern anlaufen werde.
17.05.2021 15:33
Segeln, Heide
Wegen der laufenden Baumaßnahmen zur Zeit nicht zu empfehlen
23.08.2020 17:14
Family.haerzer, SunSeaBar
Großzügiger Hafen, aber nichts drum herum. Nichts sehenswertes, nicht besonders sauber, alles in die Jahre gekommen. Wenn der strategische Ausgangspunkt nicht gewesen wäre, wären gleich umgedreht.
28.07.2020 09:20
volker.pollehn, Quinte P.
27.07.2020 10:44
Ulli, Sehmeile, Princess 38
Die Sanitären Anlage ist zwar kostenlos aber sehr gewöhnungsbedürftig
30.06.2020 21:31
alexandra-maisch
Der Yachthafen hat uns sehr gut gefallen. Neben den typischen Annehmlichkeiten gibt es zahlreiche Grillplätze, die sehr gepflegt und sauber sind. Fussläufig ist außerdem ein gut sortierter Edeka, ein kleiner, aber sehr schöner Strandabschnitt und der Hund kommt durch die langläufigen Grünflächen auch auf seine Kosten.
05.06.2020 11:42

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe

Zugehörige Regionen

Dieser Ort ist in den folgenden Regionen des Seame Hafenführers enthalten: