Flakfortet

Breite

55° 42’ 13” N

Länge

12° 43’ 54.1” O

Beschreibung

Ehemalige Festungsanlage nördlich der Insel Saltholm, heute Yachthafen und Ausflugsort von Kopenhagener Wassersportlern.

NV. Hafenlotse

Navigation

Da die Hafeneinfahrt unbefeuert ist, Ortsunkundige sollten den Hafen nachts nur mit genügend Restlicht oder einem Scheinwerfer ansteuern. Tagsüber ist die Ansteuerung unproblematisch.

Liegeplätze

Im südlichen Hafenbecken liegt man geschützt hinter der südöstlichen Mole oder an der Kaianlage vor den ehemaligen Unterkünften auf 4 – 5m Wassertiefe. Der Festungsgraben ist nur an der Inselseite 2m tief. Zur Molenseite ist es unrein und nur bis zu 1m tief. Für die Fähre nach Nyhavn ist ein Liegeplatz vor dem Restaurant reserviert.

Versorgung

Außer dem Restaurant und am Wochenende einem Kiosk, findet man keine Versorgungsmöglichkeiten vor. Einfache Sanitäranlagen sind vorhanden. Man zahlt hier auch fürs Anlegen am Tage – für die Übernachtung erfolgt ein Zuschlag. Das nördliche Hafenbecken der einstigen Artilleriestellung sollte vorsichtig befahren werden, es wird zu den Molenseiten flacher.

Fähre nach Kopenhagen (Nyhavn).

Das Middelgrunds Fort, ca. 2,5 sm von Flakfortet enfernt, ist ein militärisches Sperrgebiet.

Hafeninformation

Versorgung

Wasser

Toilette

Dusche

Restaurant

Einkaufen

Öff. Verkehr

Zuletzt bearbeitet
25.07.2020 um 21:06 von NV Charts Team

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.