Kalvehave

Hafen bei Kalvehave

Zuletzt bearbeitet 02.02.2023 um 11:07 von NV Charts Team

Breite

54° 59’ 36.7” N

Länge

12° 10’ 2.4” O

Beschreibung

Fischerei- und Sportboothafen östlich der Ulvsundbrücke, die Seeland und Møn verbindet.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung des befeuerten Hafens ist nachts möglich, es empfiehlt sich aber, den unbefeuerten Ulvsund nachts nicht zu befahren. Auf die unbefeuerte rote Tonne direkt in der Hafeneinfahrt ist zu achten. Die Ansteuerung tagsüber ist unproblematisch und erfolgt direkt über den Ulvsund. Durchfahrtshöhe der Brücke 25,6m. Beim Einlaufen in den Hafen muss mit starkem Querstrom gerechnet werden, der aber bei den Molenköpfen abnimmt.

Liegeplätze

Im Yacht- oder Fischereihafen liegt man nach Absprache mit dem Hafenmeister auf 1,8 – 2,5m Wassertiefe. Größere Yachten können am Kopf des Fähranlegers festmachen (ca. 3,5m Wassertiefe), aber zeitweise hart setzender Strom.

Der Fähranleger ist gesperrt.

Ankerplatz: Hinter dem Viemose-Wald, ca. 2sm nördlich des Hafens. Hier liegt man dicht unter Land auf rund 5m Wassertiefe.

Versorgung

Am Hafen bestehen gute Versorgungsmöglichkeiten, Brennstoff und Reparaturdienst.

NV. Landgangslotse

Heute wird wohl kaum jemand wissen, wie der Name des Ortes im Jahr 1304 ausgesprochen wurde. Geschrieben wurde er jedenfalls folgendermaßen: Kaluaehaghae. In König Waldemars Erdbuch im Jahr 1231 genannt, hieß das Gebiet Schanygnhafn, was Schonenhafen bedeutet und darauf hinweist, dass die Fischer von Kalvehave ihre Heringe zum Verkauf nach Schonen (heute Schweden) brachten.

Bevor die 26 Meter hohe Drolling-Alexandrines-Brücke 1943 von Kalvehave nach Møn gebaut wurde, war der Ort Fährstelle. Heute wird die kleine Fähre, die früher zwischen Koster auf Møn und Kalvehave verkehrte, von der Versuchsanstalt auf der Insel Lindholm in der Bucht von Stege benutzt.

Gemütlicher als Kalvehave ist Gammel Kalvehave (Alt-Kalvehafen) westlich des Hafens.

Mehrere Fachwerkhäuser und eine spätromanische Kirche aus dem Jahr 1225 machen den Reiz des alten Dorfes aus. Nördlich von Kalvehave beginnt Viemose Skov, ein Wald der 32 Grabhügel aus der Bronzezeit birgt. Einige davon sind bis zu fünf Meter hoch. Entlang des Waldes ist eine Allee entstanden, wo bis 1959 noch die Eisenbahn von Vordingborg nach Kalvehave fuhr.

Ein Kaufmann, ein Schiffsausrüster und ein Imbissstand befinden sich am Hafen. Das im Kolonialstil erbaute Hotel „Færgegården“ am Hafen beherbergt ein Restaurant und eine Kneipe. Die Nähe der Ulvsund-Brücke zum Hafen bringt kaum Lärmbelästigungen mit sich. Es sind Einkaufsmöglichkeiten in einem Supermarkt gegeben. Hervorzuheben ist die schöne Aussicht auf den Ulvsund und die Insel Møn. Zwischen Kalvehave und Møn besteht eine Fährverbindung.

Hafeninformation

Max. Tiefe 2.2 m

Kontakt

Telefon +45 2029 84 60
Email Please enable Javascript to read
Webseite https://vordingborg.dk/kalvehave-havn

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Kran

Internet

Tankstelle

Einkaufen

Werft

Slipanlage

Öff. Verkehr

Fahrräder

Müll

Abwasser

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe