Borstahusen

Breite

55° 53’ 43.4” N

Länge

12° 48’ 15.5” O

Beschreibung

Kleiner schwedischer Fischer- und Vorstadtyachthafen.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung des befeuerten Hafens ist Tag und Nacht möglich. Sie erfolgt im weißen Sektor des Molenfeuers (LFl.WRG.7,5s). Vor der Einfahrt liegt ein unbefeuertes Tonnenpaar, von dem eine 150 m lange und 30 m breite Baggerrinne zum Hafen führt. Die Rinne hat eine Solltiefe von 2,0 m. Mit geringeren Tiefen muß wegen Versandungsgefahr gerechnet werden.

Liegeplätze

Gastboote liegen an der Innenseite der Nordmole längsseits oder an Heckbojen sowie in freien Boxen (grünes Schild), hier allerdings nach Absprache mit dem Hafenmeister. Die Anleger für Fischer im inneren Teil des Hafens dürfen von Yachten nicht genutzt werden. Die Solltiefe beträgt 1,5 – 2m, mit starker Versandung muß man aber rechnen. Die Heckbojen an der Nordmole sind durch Fingerstege ersetzt.

Versorgung

Am Hafen findet man einen Bäcker und einen Kiosk, eine Bunkerstelle, Werftenservice und die üblichen sanitären Einrichtungen. Weitere Versorgungsmöglichkeiten bestehen in der nahegelegenen schwedischen Großstadt Landskrona. Der Hafen hat STF-Gasthafenstandard.

Hafeninformation

Max. Tiefe 2 m

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Restaurant

Kran

Geldautomat

Tanken

Werft

Slipanlage

Öff. Verkehr

Müll

Zuletzt bearbeitet
23.10.2020 um 17:51 von NV Charts Team

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.