Helsingør

Länge

56° 2’ 28.7” N

Breite

12° 36’ 52.9” O

Beschreibung

Große, moderne Yachthafenanlage unmittelbar nördlich des Zentrums der traditionsreichen Stadt Helsingør.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung des befeuerten Hafens (Fl.R und Fl.G) ist Tag und Nacht unproblematisch. Von Norden kommend hält man sich in dem nördlichen, grünen Sektor des Kronborg-Feuers (Oc(2)WRG.6s) bis man mit westlichem Kurs in den Hafen einlaufen kann. Das Verkehrstrennungsgebiet im nördlichen Teil des Sunds, das sehr intensiv von der Großschifffahrt genutzt wird, sollte von Sportbooten unbedingt gemieden werden. Unter Land kann zeitweise ein recht kräftiger Strom (bis zu 3 sm/h) laufen.

Achtung: Die zwischen Helsingør und Helsingborg verkehrenden Fähren nehmen keinerlei Rücksicht auf die Sportschifffahrt. In der Hafeneinfahrt haben einlaufende Schiffe Wegerecht vor den auslaufenden. Die maximal erlaubte Geschwindigkeit beträgt 2 kn.

Der Handels- und Fährhafen von Helsingör ist für die Sportschifffahrt grundsätzlich gesperrt. Große Yachten (über 10m Länge) finden im modernisierten und neu gestalteten Kulturhafen im Norden des Hafenbeckens Liegemöglichkeiten. Über UKW Kanal 16 oder Telefon (45) 2531 1080 muss mit dem Hafenamt Verbindung aufgenommen werden. Das Einlaufen ist nur mit Genehmigung des Hafenamtes und dann innerhalb des Zeitraumes Viertel vor bis Viertel nach zu jeder vollen Stunde erlaubt.

Liegeplätze

Wenn nicht gerade die Mammutregatta „Rund Seeland“ (mit oft über 1.000 Schiffen) stattfindet, gibt es hier auf jeden Fall genügend Gastplätze. Man legt das Schiff in eine freie Box (Breite häufig nur 2,5m), muß sich allerdings beim Hafenmeister melden. Die Wassertiefe beträgt 2 – 3 m. An der Ausrüstungspier (Kran, Bunkerstelle) darf nur kurzzeitig angelegt werden.

Versorgung

Dieser moderne Yachthafen, der zu den größten Dänemarks zählt, bietet allen erdenklichen Service (incl. Zollstelle, Brennstoff, Werftservice und Segelmacherei). Versorgungsmöglichkeiten findet man direkt am Yachthafen oder im nahegelegenen Zentrum von Helsingør.

 ÅLSGÅRDE:
Der Jollen- und Kleinbootanleger ca. 3 sm nordwestlich von Helsingør ist für Yachten zum Anlegen nicht geeignet.

Hafeninformation

Max. Tiefe 3 m

Kontakt

Telefon +45 4928 1080
Email nordhavnen@helsingor.dk

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Restaurant

Imbiss

Kran

Geldautomat

Internet

Tanken

Einkaufen

Werft

Slipanlage

Öff. Verkehr

Müll

Abwasser

Zuletzt bearbeitet
30.04.2020 um 13:03 von NV Charts Team

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangen Sie direkt in den Shop.

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Sie können mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app können Sie die aktuelle Version herunterladen.