Egense Yachthafen

Hafen bei Aalborg

Zuletzt bearbeitet 22.06.2021 um 11:47 von NV Charts Team

Breite

56° 58’ 57.4” N

Länge

10° 18’ 22.7” O

Beschreibung

Lokaler Sportboothafen des "Egense Sejlklub", am Südufer des Limfjord-Ostausgangs gegenüber von Hals.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung des unbefeuerten Hafens ist nur tagsüber zu empfehlen. Von der Ansteuerungstonne dicht am Fahrwasser des Limfjords führt eine bezeichnete Baggerrinne mit einer Solltiefe von 2 m in den Hafen. Die Baggerrinne ist zusätzlich mit einem Bakenpaar bezeichnet.

Liegeplätze

Gäste machen in freien Boxen fest und halten Rücksprache mit dem Hafenmeister. Die Wassertiefe beträgt ca. 2m. Der Fähranleger nördlich des Hafens darf von Yachten nicht genutzt werden.

Ankerplatz:
Südöstlich des Hafens findet man hinter der kleinen Insel Korsholm einen geschützten Ankerplatz auf 3,4 m Wassertiefe vor. Hier liegen auch zeitweise Festmacherbojen des Dänischen Seglerverbandes aus. Die Ansteuerung des Ankerplatzes erfolgt mit 170° von der Ansteuerung Egense.

Versorgung

300 m vom Hafen entfernt liegt ein Campingplatz mit Einkaufsmöglichkeiten und einer Münzwäscherei. Weitere Versorgungsmöglichkeiten findet man im gegenüberliegenden Ort Hals, der mit der Fähre schnell zu erreichen ist.

NV. Landgangslotse

Egense ‑ früher der Zollhafen von Hals ‑ ist in der Hauptsache ein von Einheimischen genutzter Hafen. Wegen eher mäßiger Versorgungsmöglichkeiten ist der Hafen nicht unbedingt zu empfehlen, auch wenn die künstliche Lagune neben dem Hafen hervorragender Tummelplatz für den Nachwuchs ist und hier bei weitem weniger Trubel herrscht als im gegenüberliegenden Hals. Wem es gelingt, hier einen Liegeplatz zu ergattern, dem bietet die schnelle Fährverbindung zum Nordufer Abwechslung und den Anschluss an die gute Versorgungslage in Hals.

Während der Hafen von Wochenendhäusern umgeben ist, befindet sich das Dorf Egense einen Kilometer südlich des Hafens. Lohnenswerte Ausflugsziele sind rar, aber eine Wanderung nach Süden, an der Küste entlang, empfiehlt sich. Auf der Strecke liegt rechterhand nach vier Kilometern „Lille Vildmose“, eines der größten Moore Dänemarks. Von den 48 Meter hohen „Mulbjergene“ kann man sowohl die Kattegat‑Küste als auch das Moor überblicken. Die Erhebungen liegen bei Dokkedal, vier Kilometer südlich von Egense.

Hafeninformation

Kontakt

Telefon +45 9831 0057
Email Please enable Javascript to read
Webseite http://egense-sejlklub.dk

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Kran

Tanken

Einkaufen

Slipanlage

Fahrräder

Müll

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe

Zugehörige Regionen

Dieser Ort ist in den folgenden Regionen des Seame Hafenführers enthalten: