Tunø

Breite

55° 56’ 57.9” N

Länge

10° 27’ 7.3” O

Beschreibung

Kleiner, beliebter Inselhafen, der im Sommer von vielen Sportschiffern besucht wird.

NV. Hafenlotse

Navigation

Der befeuerte Hafen (F.R) kann Tag und Nacht problemlos angelaufen werden. Mit nordwestlichem Kurs steuert man auf den Hafen zu, um dann die letzten 150 m mit 260° über eine mit zwei Tonnenpaaren bezeichnete Rinne in den Hafen einzulaufen. Die Zufahrt hat eine Solltiefe von 3,2 m. Eine gute Landmarke ist der Kirchturm, der gleichzeitig als Leuchtturm dient.

Liegeplätze

Gäste liegen im Hafen sehr beengt auf 2 – 2,5 m Wassertiefe. Im neu erbauten Fährhafen gibt es nur Platz für einige lokale Sportboote. Am Wochenende ist der Hafen oft von Seglern aus Aarhus belegt. Ankern: Unmittelbar nordöstlich des Hafens findet man bei westlichen und nördlichen Winden auf 2 – 3m Wassertiefe dicht unter Land einen guten Ankerplatz. Zu beachten ist das mit zwei Bakenpaaren bezeichnete Kabelgebiet, von dem man sich freihalten sollte.

Versorgung

Ordentliche Sanitäranlagen findet man beim Büro des Hafenmeisters. Lebensmittel bekommt man beim Inselkaufmann, frisches Gemüse bei den Bauernhöfen an der Straße. Es besteht eine Fährverbindung nach Hov.

Hafeninformation

Max. Tiefe 3 m

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Restaurant

Internet

Einkaufen

Slipanlage

Öff. Verkehr

Fahrräder

Müll

Zuletzt bearbeitet
27.06.2020 um 17:54 von NV Charts Team

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.