Vilm

Hafen bei Putbus

Zuletzt bearbeitet 16.07.2022 um 18:31 von NV Charts Team

Breite

54° 19’ 33.2” N

Länge

13° 31’ 52” O

Beschreibung

Gesperrter Anleger an der Nordwestküste der Insel Vilm (Naturschutzgebiet, ausschließlich als Nothafen zu benutzen).

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung des Anlegers ist nur tagsüber zu empfehlen.

Liegeplätze

Im Notfall können Boote vorübergehend am Anleger festmachen. Die Wassertiefe beträgt an der Pier 2,2 – 3,5m. Der östliche Teil der nach Südwesten durch eine Mole geschützten Anlage ist sehr flach.

Versorgung

Die Insel Vilm ist ein Naturschutzgebiet. Täglich dürfen bis zu 60 Gäste unter autorisierter Führung die Insel betreten.

Anmeldung bei der Fahrgastreederei oder unter www.vilmexkursion.de

NV. Landgangslotse

Der Name der Insel war Synonym für den Lebensstil der Mächtigen im gestürzten SED-Staat. Die einstige Regierungsinsel war dem Ministerrat der DDR direkt unterstellt, wurde aber vorwiegend vom Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands genutzt. Die Genossen schufen sich hier eine kleine Enklave, in der sie, unbeobachtet vom Volk, ein Luxusleben führen konnten. Die Staatssicherheit sorgte dafür, daß kein ungebetener Besuch dabei störte.

Das Eiland wurde inzwischen zu einem Naturschutzgebiet erklärt, das mit der Regierungsinsel eines gemeinsam hat: Es darf nicht frei betreten werden. Für die Teilnahme an einer Führung über die Insel muss man sich anmelden. Die Exkursionen starten am Hafen von Lauterbach.

Hafeninformation

Kontakt

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe

Zugehörige Regionen

Dieser Ort ist in den folgenden Regionen des Seame Hafenführers enthalten: