Ilovik Stadt

Breite

44° 27’ 42.3” N

Länge

14° 32’ 55.7” O

Beschreibung

Man läuft durch den 6m tiefen Ilovik Kanal in den kleinen Fährhafen ein und kann im Süden der Hafenmole an Mooringplätze festmachen (3m Wassertiefe), die Plätze an der Nordseite sind erst nachmittags frei - Strom und Wasser ist an beiden Seiten der Mole  vorhanden. Wenn die lezte Fähre abends losgefährt, kann man  den Platz der Fähre benutzen. Die Sanitäranlagen befinden sich im Gebäude der Kanoba Oliva.

Die Stege im südlichen Teil der Bucht sind mit Kleinbooten belegt, aber ein guter Anleger für das Dinghy. Wenn alle Plätze belegt sind kann man am südliche Dorfrand ankern, ansonsten besteht im gesamten Hafenbereich des Kanals  Ankern verboten.

Auf der anderen Seite des Kanals liegt die Insel Sveti Petar, dort liegen am ganzen Uferbereich des Kanals Moorings aus. Es besteht eine Taxi-Verbindung auf die sehenswerte Insel,  man kann die Anlagen des Benediktinerkloster  besichtigen und sie Ruinen der venezianischen Festung besuchen. Im Norden von Sveti Petar liegt die kleine Bucht Prikodrazice, die sich als Ankerplatz anbietet.

Bei Jugo steht im Ilovik Kanal ab 4-5 Bft. starker Schwell und macht die Liegeplätze unbequem.

Hafeninformation

Max. Tiefe 3 m

Kontakt

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Restaurant

Imbiss

Einkaufen

Müll

Zuletzt bearbeitet
22.07.2020 um 14:41 von NV Charts Team

Kommentare

markus, Bikini Inspector
22.07.2020 14:39

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.