Emssperrwerk, zeitweilige Sperrungen

Länge

53° 19’ 14.5” N

Breite

7° 18’ 24.5” O

Information

Gültig ab 20.05.2020
Gültig bis 21.08.2020

In der Zeit vom 29.06.2020 bis zum 21.08.2020 findet ein technischer Test am Emssperrwerk Gandersum statt.

Dabei sind folgende Betriebszustände geplant:

Modell 1 Steuerung zur Niedrigwasseranhebung:

Vom 28.06.2020 bis zum 26.07.2020 wird das Emssperrwerk Gandersum jeweils von 2 Stunden vor Niedrigwasser Emden bis ca. 1 Stunde 40 Minuten nach Niedrigwasser Emden vollständig geschlossen.

Modell 2 Steuerung zur Niedrigwasseranhebung:

Vom 27.07.2020 bis zum 13.08.2020 bleibt das Emssperrwerk Gandersum werktags von 08:00 bis 18:00 Uhr offen. Samstags erfolgt die Steuerung wie beim Modell 1. Sonntags findet von 14:00 bis 18:00 Uhr keine Steuerung statt.

Bei der Steuerung zur Niedrigwasseranhebung ist oberhalb des Sperrwerkes Gandersum das Niedrigwasserniveau um ca. 1 m erhöht. Es ist mit einer raschen Wasserstandsänderung von 40 cm bis 50 cm zwischen Gandersum und Herbrum zu rechnen. Unterhalb des Sperrwerkes im Bereich des Pegels Emden wird ca. 1 Stunde nach Schließen der Sperrwerksverschlüsse ein rascher Abfall des Wasserstandes um bis zu 40 cm erwartet.

Die Schifffahrt an den Wartestellen oberhalb des Emssperrwerkes sowie die Hafenlieger im Außenhafen von Emden werden aufgefordert, rechtzeitig Gegenmaßnahmen zu treffen (Festmacheleinen, Heckrampen, Gangways etc.).

Bei der Nutzung der Wartestellen ist die Erreichbarkeit und Hörbereitschaft auf UKW-Kanal 15 für die Verkehrszentrale jederzeit zu gewährleisten.

Modell 3 Flutstromsteuerung:

Vom 14.08.2020 bis zum 21.08.2020 wird das Emssperrwerk Gandersum jeweils von Niedrigwasser Emden bis 4 Stunden nach Niedrigwasser teilgeschlossen. Die Sperrtore mit Ausnahme der vollständig geschlossenen Hauptschifffahrtsöffnung werden überströmt.

Die Durchfahrt durch das Sperrwerk ist während dieser Zeit für die Schifffahrt nicht möglich.

Die Tidekurve wird durch die Steuerung abgeflacht. Das Hochwasser in Papenburg tritt voraussichtlich ca. 1 bis 1,5 Stunden später als bisher ein.

Die Sperrungen des Emssperrwerkes Gandersum werden durch entsprechende Signale am Sperrwerk angezeigt.

Vom 29.06.2020 bis zum 05.07.2020 sind oberhalb von Gandersum sowie in Höhe der Ostmole von Emden Sicherungsfahrzeuge des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Ems-Nordsee bzw. der Wasserschutzpolizei während der Sperrungen vor Ort. Diese Fahrzeuge dürfen nicht passiert werden. Die Wartestelle bei Ditzum steht für die Schifffahrt während des gesamten Testes nicht zur Verfügung.

Die genauen Sperrzeiten werden in einer separaten Bekanntmachung für Seefahrer veröffentlicht.

Bei Sichtweiten unter 1.000 Meter im Bereich des Sperrwerkes Gandersum oder bei Windstärken ab 9 Bft. wird der Test ausgesetzt.

Am 29.06.2020 und 30.06.2020 wird die Ems zwischen Emden (Höhe Ostmole) und Papenburg (km. 0) während des Testbetriebes für alle Schiffe gesperrt. Die Wartestellen sind in der o.g. Zeit nicht zu belegen.

Betroffene NV Seekarten: NV DE 13 C18
Stand: 10.06.2020


In the period from 29.06.2020 to 21.08.2020 a technical test will take place at the Ems barrier Gandersum.

The following operating conditions are planned:

Model 1 Control system for raising low water levels:

From 28.06.2020 to 26.07.2020, the Ems Barrage Gandersum will be completely closed from 2 hours before low tide in Emden to approx. 1 hour 40 minutes after low tide in Emden.

Model 2 Control system for raising the low water level:

From 27.07.2020 to 13.08.2020 the Ems barrier Gandersum will remain open on weekdays from 08:00 to 18:00 hrs. On Saturdays, control is the same as in model 1. On Sundays, there is no control from 14:00 to 18:00.

In the case of the control system for raising low water levels, the low water level above the Gandersum barrier is raised by approx. 1 m. A rapid water level change of 40 cm to 50 cm between Gandersum and Herbrum is to be expected. Below the barrage in the area of the Emden gauge, the water level is expected to drop rapidly by up to 40 cm approx. 1 hour after the barrage closures have been closed.

The shipping industry at the waiting points above the Ems barrier and the berths in the outer harbour of Emden are requested to take countermeasures in good time (mooring lines, stern ramps, gangways etc.).

When using the waiting areas, availability and readiness to listen to VHF channel 15 for the traffic control centre must be guaranteed at all times.

Model 3 Flood Current Control:

From 14.08.2020 to 21.08.2020 the Ems barrier Gandersum will be partially closed from low tide Emden until 4 hours after low tide. The barrage gates are flooded with the exception of the completely closed main navigation opening.

During this time, navigation is not possible through the barrage.

The tidal curve is flattened by the control system. The flood in Papenburg is expected to occur about 1 to 1.5 hours later than before.

The closures of the Ems barrage Gandersum will be indicated by corresponding signals at the barrage.

From 29.06.2020 to 05.07.2020, above Gandersum and near the eastern pier of Emden, the Ems-North Sea Waterways and Shipping Authority and the water police will be on site during the closure of the dam. These vehicles may not be passed. The waiting area near Ditzum is not available for navigation during the entire test.

The exact closing times will be published in a separate announcement for sailors.

The test will be suspended if visibility is less than 1,000 metres in the area of the Gandersum barrage or if wind forces exceed 9 Bft.

On 29.06.2020 and 30.06.2020, the Ems between Emden (at the eastern pier) and Papenburg (km. 0) will be closed to all ships during the test operation. The waiting areas are not to be occupied during the above mentioned time.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Affected NV Charts: NV DE 13 C18
Dated: 10.06.2020

Zuletzt bearbeitet
11.06.2020 um 16:27 von NV Charts Team

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangen Sie direkt in den Shop.

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Sie können mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app können Sie die aktuelle Version herunterladen.