Baska

Länge

44° 58’ 6.7” N

Breite

14° 45’ 20.7” O

Beschreibung

Baska im Süden der Insel Krk an de Uvala Bascanska Draga gelegen. Die Stadt ist der größte Ferienort der Insel und hier gibt es eigentlich alles was man als Bootsurlauber braucht.

Das Becken im inneren des Hafens ist mit lokalen Booten belegt, aber Gäste finden auf der Innenseite der beiden Molen einen Platz auf 3m Wassertiefe. Einen ganz guten Ankerplatz gibt es auch im Süden der Bucht vor dem Strand. Bei Bora und Jugo steht allerdings starker Schwell in die Bucht und bis in den Hafen hinein.

Die Geschichte des Ortes geht bis auf die Illyrer zurück und im 2. Jhr.v.Chr. lag hier eine römische Siedlung. Im 14. Jhr. war der  Ort mit einem Kastell auf dem Hügel oberhalb der Bucht. ( Heute liegt dort der Friedho). 1380 zerstörten die Venezianern die Festung und den Ort, als Racheakt gegen die Frankopan Fürsten die im Mittelalter auf Kyrk herrschten. Die venezianische Herrschaft dauerte bis zum Fall von Venedig (1797). Eine kurze österreichischer Herrschaft folgte, von 1806 bis 1813 war Napoleon an der Macht, fegolgt von Österreich bis 1918.

 Im 16.Jhr. wurde der Ort am heutigen Platz wieder aufgebaut. Im nahen Ort Jurand wurden Tafeln mit den ältesten glagolitischen Schrift-zeichen (um 1100) ausgegraben. Das Original liegt heute in Zagreb, eine Kopie kann in der Kirche Sv. Lucije besichtigt werden.

Hafeninformation

Max. Tiefe 3 m

Kontakt

Telefon +49 385 51 856 821
VHF Kanal 17

Versorgung

Restaurant

Imbiss

Geldautomat

Einkaufen

Kran

Müll

Zuletzt bearbeitet
17.06.2020 um 19:24 von NV Charts Team

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangen Sie direkt in den Shop.

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Sie können mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app können Sie die aktuelle Version herunterladen.