MLK

Breite

52° 13’ 47” N

Länge

11° 35’ 13.8” O

Information

TT bei MW 2,8 m, DH 5,25 m, zHG für Sportboote 15 km/h auf ausgebauten-, 12 km/h auf unausgebauten Strecken. Ausbaustrecken sind ausgeschildert.
Denken Sie in den ausgebauten Strecken an die teilw. abgesenkten Spundwände, halten Sie Abstand zum Ufer.

Fahrregeln für Sportboote auf dem Wasserstraßenkreuz:

Auf der Trogbrücke über die Elbe besteht Richtungsverkehr, das Begegnen, Überholen und Stilliegen sind verboten, die Berufsschifffahrt hat Vorrang.
Es beteht Funkselbstwahrschau über UKW-Sprechfunk Kanal 10 (im Schiff-Schiff Verkehrskreis).
Muskelbetriebene Sportboote dürfen die Kanalbrücke nicht befahren, Segeln ist verboten.
Ist kein entgegenkommendes Fahrzeug in Sicht, meldet sich der Führer eines Sportbootes per Wechselsprechanlage oder auf UKW-Sprechfunk Kanal 79 für eine Überquerung an und folgt den Anweisungen. Die Sportbootwartestellen mit Wechselsprechanlage befinden sich jeweils vor den Wartebereichen der Berufsschifffahrt .
Sportboote dürfen die Kanalbrücke nur hinter der Berufsschifffahrt befahren.
Überwiegend wird so verfahren, dass die Trogbrücke im Konvoi überquert wird, wenn mehrere Sportboote an den Wartestellen aufgelaufen sind. Meist schließt sich die Sportschifffahrt dem letzten querenden Berufsschiff an.
Die Lichtzeichenanlage des Wasserstraßenkreuzes wird nur in Ausnahmefällen in Betrieb gesetzt.
Information über die Windverhältnisse auf der Kanalbrücke werden auf Anfrage von der Schleuse Hohenwarte mitgeteilt.

Zuletzt bearbeitet
11.06.2020 um 16:29 von NV Charts Team

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.