Entdecke die SeaMe Orte

Finde tolle Häfen, Ankerplätze, Sehenswürdigkeiten & mehr

Top Regionen

Neue Bilder unserer App-Community

Aktuelle Kommentare & Bewertungen

  • von Daniel.laeufer // 04.08.21
    Campingplatz-Atmosphäre, sehr unruhiges Liegen v.a. wenn zu viele Boote zwischen den Schwimmstegen festmachen
  • von martinbittermann, Sunny Side // 03.08.21
    Hier geht es bei gutem Wetter sehr betriebsam zu. In der Yachthafeneinfahrt ist Achtung geboten: Erstmal ist die Rinne wo es um die Ecke geht nur ein paar Meter breit, zweitens wird hier (ja, mitten in der Einfahrt) bei gutem Wetter in der Hochsaison den ganzen Tag gebadet, mit Anlauf ;-)
  • von martinbittermann, Sunny Side // 03.08.21
    Netter, idyllischer Hafen. Der Hafenmeister hat uns beim Einlaufen direkt zum besten Liegeplatz dirigiert. WLAN gibt's leider nicht. Fahrräder können gratis ausgeliehen werden.
  • von Edmund.czapracki // 03.08.21
    Die Informationen in der 2021er DE12 und DE11 sind absolut veraltet! Es kann wieder im Binnenhafen gebunkert werden an einem Schwimmsteiger, auf dem die Zapfsäulen sind. Eine telefonische Voranmeldung ist ratsam bei Abnahmen größer 1.000 Liter. Darüberhinaus sind die nautischen Informationen nach der Renovierung des Binnenhafens nicht mehr richtig. Wir sind Helgoland ca. 1 Stunde nach NIedrigwasser angelaufen und sind aufgrund der Tiefenangaben in der Karte mit äußerster Vorsicht am Tonnenstrich entlang gefahren (1,60 m Tiefgang) und hatten in der Fahrrinner immer mindestens 2,50 m unterm Kiel. Im Hafenbecken selbst hätten wir niemals in die südliche Ecke fahren können, wo das Ponton zum Bunkern liegt, wenn die angegebene Tiefe von 0,5 m bei NW richtig wäre. Nach Aussage vom Rickmers ist das mit dem Neubau und der Kampfmittelräumung alles tiefer gemacht worden. Die Karten sollten also unbedingt korrigiert werden.
  • von Jorgen.houtsma, Buddy // 03.08.21
    Heel schone haven. Goed georganiseerd. Voor passanten only. Je moet een ticket uit de automaat halen en dito een kaart die je kunt opladen en kunt gebruiken voor water en de douches. Tevens is de kaart voor de stroompunten. Ondanks dat het heel druk was, heerste er rust. Ook kunnen campers vlak bij het water staan. Enige minpunt is maar 1 wasmachine voor de hele haven en niet echt een hondenstrook om de hond uit te laten, maar voor de rest top. De Plus is ca 1km lopen of fietsen.
  • von martinbittermann, Sunny Side // 03.08.21
    Definitiv einen Besuch wert. Es gibt Führungen auf schwedisch, aber man kann problemlos alleine die gesamte Festung erkunden. Fantastischer Ausblick von den hohen Burgmauern. Ca. 100 Kronen Eintrittsgeld. Es gibt auch ein Café.

Aktuelle Änderungen