Drejø

Breite

54° 57’ 58.7” N

Länge

10° 26’ 8.9” O

Beschreibung

Diese landschaftlich sehr reizvolle Insel zwischen Fünen und Ærø bietet 2 kleine Häfen wobei die größere der beiden Marinas, Drejø Havn, im Süden der Insel Drejø gelegen ist. 

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung des befeuerten Anlegers ist Tag und Nacht unproblematisch. Von Südosten wird auf den Drejø Havn zugelaufen.

Liegeplätze

 

Drejø Havn im Südosten der Insel. Hier kann man an der Innenseite des Brückenkopfes oder freien Boxen auf ca. 2,5m Wassertiefe festmachen. Der Fähranleger an der Nordseite muss frei bleiben!


Die Innenseite des Brückenkopfes ist von 10:30 bis 17:30 für den gelben Kataraman von www.ø-hop.de reserviert. Duschen sind, anders als in vielen anderen dänischen Häfen in gutem Zustand: Große Einzelkabinen mit Toilette und Dusche in denen man sich ausbreiten kann.Duschen und Strom ist im Preis für das Liegegeld inbegriffen. Je nach Liegeplatz braucht man für den Strom aber ein sehr langes Kabel.

Versorgung

Beim Kaufmann in Drejø By kann man sich in begrenztem Rahmen versorgen. Es gibt eine Fähre nach Svendborg.

Hafeninformation

Max. Tiefe 2.5 m

Versorgung

Strom

Toilette

Dusche

Internet

Einkaufen

Öff. Verkehr

Fahrräder

Müll

Zuletzt bearbeitet
19.09.2020 um 16:00 von NV Charts Team

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag verfasst.

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.